Startseite

Jenny gewinnt Shuttle Cup!

19.09.2016

Jenny Stadelmann gewinnt den Shuttle Cup

Es war ihr erstes offizielles Turnier in der Schweiz – und sie setzte gleich ein Ausrufungszeichen: Am Wochenende gewann Jenjira (Jenny) Stadelmann im Dameneinzel den "Shuttle Cup", das traditionelle Elite-Turnier in Langnau am Albis.

Jenny ist Schweizerin, aber in Thailand aufgewachsen, wo sie zu den besten Juniorinnen zählte. Seit Juni trainiert die 16-Jährige in Trogen an der Sportschule Appenzellerland und gehört zum Kader der BV St.Gallen-Appenzell. Beim Shuttle Cup blieb sie ohne Satzverlust und schlug im Final überraschend die ehemalige Junioren-Europameisterin Anne Hald Jensen (Dänemark / BC Adliswil). Ihren Grosserfolg rundete Jenny mit einem dritten Platz im Damendoppel an der Seite von Aline Müller (BC Uzwil) ab.

Beinahe schon Routine, aber nicht minder erwähnenswert sind die Erfolge von BV-Spitzenspieler Agung Ruhanda, der sich beim Shuttle Cup erneut in die Siegerlisten eintrug. Er triumphierte im Mixeddoppel an der Seite von Ehefrau Agnia und im Herrendoppel zusammen mit Sandi Darma Kusumah. Hinzu kamen für die Badminton Vereinigung weitere Podestplätze durch Agnia Ruhanda im Damendoppel (zweiter Platz mit Diana Makarska, BC Uzwil) und Sandi Darma Kusumah im Mixeddoppel (dritter Platz mit Anne Hald Jensen).

Die heimischen Akteure sind für den NLA-Saisonauftakt am kommenden Wochenende also gerüstet. Nach dem Auswärtsmatch am Samstag in Adliswil steht am Sonntag, 25. September 2016, das erste Heimspiel gegen das Spitzenteam aus La Chaux-de-Fonds auf dem Programm. Spielbeginn: 14.30 Uhr im Tal der Demut (Riethüsli) !