Startseite

Jenny Stadelmann für die Junioren-WM qualifiziert

26.10.2016

Heute erreichte uns eine positive Nachricht betreffend Jenny. Der Schweizer Verband hat folgende Meldung veröffentlicht.

„Durch ihre sehr guten Leistungen in den letzten Wochen (u. a. Sieg im Dameneinzel U19 beim Valamar Junior Open in Kroatien, 3. Platz im Dameneinzel beim Swiss International in Yverdon) hat Jenjira ihr grosses Potenzial mehrmals angedeutet und wir wollen ihr bei der WM auch die Chance geben, dies auf „grosser internationaler“ Bühne unter Beweis zu stellen. Aus diesem Grund wird Jenjira Stadelmann für die Jugend-Weltmeisterschaften 2016 nachnominiert.“

Michael Fuchs
Sportdirektor Swiss Badminton

Herzliche Gratulation an Jenny. Dies ist ein positives Zeichen seitens des Verbandes, dass alle Beteiligten sehr freut. Für die junge Athletin der BV St. Gallen-Appenzell ist es eine Bestätigung, dass ihr grosses Engagement und Talent gewürdigt wird. Die Junioren WM findet vom 8. – 13. November in Bilbao, Spanien statt. Noch bleiben knapp zwei Wochen Zeit um sich an der Sportschule Appenzellerland im Training von Agung Ruhanda in Topform zu bringen. Jenny freut sich an der WM Erfahrungen zu sammeln. Das Messen mit den Besten der Welt bringt sie wieder einen Schritt weiter auf ihrem langen Weg an die Spitze. Neben Jenny haben sich auch Julien Scheiwiller, BC Uzwil und ehemaliger Sportschüler in Trogen sowie Tobias Künzi, Team Argovia für die WM qualifiziert. Alle Drei bestreiten die Einzelkonkurrenz. Als Betreuer werden Hafiz Shaharudin (Trainer) und Michael Fuchs (Team-Manager) die Athleten begleiten. Wir wünschen dem Quintett viel Erfolg – Mucho suerte en Bilbao!